Nach einer Intensivwoche im Frühjahr '96 wurde unter dem Namen DIE EINWEICHER eine Konzertband gegründet.Die Verantwortung fürs Ganze teilen sich seit 2002 Michael Nemitz ( Musiktherapeut, Gesamtleitung), Sandra Kirchhofer (Musikerin) und Patrick Steffen (Künstler).

 

DIE EINWEICHER sind eine Band mit "mehr oder weniger Behinderten". Ihre Musik ist im besten Sinne des Wortes eigen. Stilistisch wird gemischt, was den Mitgliedern aus Ethno, Rock, Pop oder Jazz gefällt. Dabei entsteht vor allem ein authentischer Ausdruck, der sich in der Selbsteinschätzung irgendwo zwischen schön und schrecklich, wackelig und wahnsinnig, bewegt.

 

Die Gruppe hat etwa 70 Konzerte gegeben. Die "ungehinderte Musik" (Eigenwerbung) war immer wieder in renommierten Kulturtreffpunkten zu hören.

 

Die behinderten Mitglieder nehmen am ersten Durchgang der Schule für ungehinderte Musik teil. Mit ihren Konzerten dokumentieren sie eindrücklich, was möglich ist.